150652 Slider
blockHeaderEditIcon
150652 Inhalt 1
blockHeaderEditIcon

Perfekte Symbiose

Moxy u. Residence Inn Hotel, München 

JOI-Design Innenarchitekten A D joehnk + partner mbB, Hamburg

 

Immer mehr Abschnitte des Werksviertels hinter dem Münchner Ostbahnhof erwachen zu neuem Leben. Neben dem geplanten Münchner Konzertsaal sind bereits zahlreiche innovative Flächen für Büros, Wohnungen, den Einzelhandel und Hotels erschlossen. Mitten im Geschehen befindet sich das PLAZA, in dem das Moxy Munich Ostbahnhof und das Residence Inn Munich Ostbahnhof im Oktober 2019 ihre Türen geöffnet haben. SV Hotel ist Betreiberin der beiden Häuser. Es sind das elfte und zwölfte Hotel des 2006 gegründeten Schweizer Unternehmens. „Inmitten dieses pulsierenden und schnell wachsenden Viertels sind wir besonders stolz, gleich zwei neue Hotels zu eröffnen“, sagt Beat Kuhn, Managing Director von SV Hotel. Denn nirgendwo entsteht derzeit ein komplett neues Quartier in dieser Größenordnung. Viele Schauplätze im Werksviertel erzählen eine eigene Geschichte – so auch der, auf denen die beiden Hotels errichtet wurden. Gegensätze ziehen sich an. Auch in München gehen Neon-Pink und Beige-Grau nun Hand-in-Hand. Der Frankfurter Erfolgsgeschichte folgend eröffnete die SV Group sowohl ein Moxy als auch ein Residence Inn im PLAZA Tür an Tür. Das schrille Szenehotel Moxy ist ebenso Bruch wie Ergänzung zum Extended-Stay-House nebenan.

Moxy Konzept
Schlanke Strukturen, der Wegfall von überflüssigen Elementen und ein fairer Preis – dafür stehen die Moxys. Das Konzept richtet sich vor allem an junge und jung gebliebene Reisende. Um den Bedürfnissen der Gäste gerecht zu werden, haben die Designer Steckdosen und USB-Ports nahezu unsichtbar in das Design integriert. Die Lobby dient gleichzeitig als Lounge und Kommunikationszentrale des Hotels. Stylisch und mitten im Geschehen gelegen, bildet das Moxy Munich Ostbahnhof den idealen Ausgangspunkt für Geschäftsreisende und Touristen, um einen inspirierenden und möglichst unkomplizierten Aufenthalt zu erleben. Das Hotel hat insgesamt 146 Zimmer. 

150652 Inhalt 2
blockHeaderEditIcon

Mountains are calling 
It´s time for a ride – dieses Gefühl kommt auf jeden Fall in der Lobby des neuen Moxy Hotels auf. Jahrzehnte lang fertigte der große, deutsche Hersteller Zündapp im Werksviertel München-Ostbahnhof Motorräder. Das zitieren Fahrzeugteile, Bremsspuren und Werkzeuge im Design der öffentlichen Bereiche. „Das Motto in der Lobby ist ‚Ein Motorrad-Ausflug in die Berge‘“, erklärt die Projektleiterin Barbara Wiethoff von JOI-Design. Noch mal eben Luft holen, zurücklehnen und dann dem Ruf der Berge folgen. Die nahegelegenen Berge finden sich in den Formen von Möbeln, Accessoires und im Lichtdesign wieder. Die pure, unverfrorene Stimmung macht sich auch im Industrial Chic mit freiliegenden Lüftungsrohren und sichtbaren Kabeln bemerkbar – in der Lounge-artigen Lobby, wie auch auf den Zimmern. Bewehrungsgitter mit Haken statt Kleiderschrank: Man macht ja nur einen Zwischenstopp. Die hellen Braun- und Grautöne des Farbkonzepts locken den Gast gedanklich auf den Asphalt, auf dem Bike entlang von Felsformationen und über reizvolle Passstraßen. Der Gast wird Teil des Abenteuers, spürt das Adrenalin und startet lebensbejahend in den Tag. 

Leise Design Details 
Im Bruch dazu lädt das Residence Inn im gleichen Gebäudekomplex PLAZA zum längeren Verweilen ein. Business- wie Privat-Reisende sind gleichermaßen willkommen, die Hektik der Stadt außen vor zu lassen. Elegant geradliniges Design und eine wohnliche Atmosphäre umfängt sie vom ersten Schritt an. Ein Ruhepol im Großstadttrubel. Das ebenfalls von Grautönen geprägte Farbkonzept wirkt in dieser Umgebung elegant und leicht. Versetzt mit warmen Holznuancen und hellem Beige schaffen die Innenarchitekten eine beruhigende, entschleunigende Atmosphäre. Das Interior Design überzeugt durch Zurückhaltung. Das klare Konzept gibt Halt. Die Anordnung – Möbel, Flächen, Dekor – ist auf einen Blick zu erkennen. Business Traveller empfinden hier stilsicheren Komfort zum Wohlfühlen. Modern, funktional, dezent. Die Zimmer sind groß und in verschiedene Bereiche eingeteilt, samt Kitchenette sowie Wohn- und Arbeitsraum. Die Lobby ist, ähnlich wie im Moxy, als Lounge konzipiert. Von Zeit zu Zeit finden hier ausgewählte Veranstaltungen zur Unterhaltung der Gäste statt. Wer mehr Abwechslung wünscht, stürzt sich in das Großstadtleben des Werksviertels oder schlendert ein paar Schritte hinüber zum Moxy – „It’s time for a ride!“ 

Das PLAZA im Werksviertel 
Mit dem PLAZA setzt Rohde & Schwarz ein weiteres Highlight im neuen Werksviertel München. Das vom Architekturbüro Chapman & Taylor entworfene Gebäude verfügt über eine aufwendige Lamellenfassade und einer eigenwilligen Formgebung. Das Gebäude wird innovativ per Grundwassernutzung gekühlt und mit städtischer Fernwärme geheizt. Büroflächen sind darin ebenso entstanden, wie Flächen für den Einzelhandel sowie ein Health-Loft und die Boulderwelt. „Wir freuen uns sehr, das PLAZA mit den zwei Hotels zusammen mit SV Hotel nun mit Leben zu füllen. Wir sind überzeugt, dass die beiden Konzepte hervorragend in das Gesamtensemble passen“, sagt Stephan Georg Kahl, Geschäftsführer des Projektentwicklers R&S Immobilienmanagement GmbH. 

150652 Werbung 1
blockHeaderEditIcon

150652 Inhalt 3
blockHeaderEditIcon

SV Hotel 
SV Hotel gehört zur SV Group, einer innovativen Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe mit den drei Geschäftsfeldern Hotel, Gemeinschaftsgastronomie und öffentliche Gastronomie. Der Sitz der Unternehmung liegt in Dübendorf (CH). Als Franchisenehmerin betreibt SV Hotel die Marriott-Marken Courtyard, Residence Inn, Renaissance und Moxy in der Schweiz und in Deutschland. Zudem gehören individuelle Hotels in Bern (La Pergola) und in Olten (Amaris) zum Portfolio. Acht weitere Hotelprojekte sind zurzeit in der Planung. Es handelt sich hierbei um Moxy Hotels in Bremen, Hamburg, Düsseldorf City, Lausanne und Bern, einem Courtyard in Freiburg sowie der ersten Stay KooooK Häuser in Bern und Nürnberg. Die Eröffnungen finden in den nächsten drei Jahren statt. Mit den Extended-Stay-Hotels in Bern und Nürnberg launcht SV Hotel erstmals die eigene Brand Stay KooooK. Sie richtet sich an die neue Generation zeitgemässer Reisender, die eine praktische Übernachtungsmöglichkeit für längere Aufenthalte zu einem fairen Preis suchen.

JOI-Design 
JOI-Design ist ein führendes europäische Innenarchitektur- und Designstudio mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Hospitality Design und über 500 Hotelprojekten im In- und Ausland. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von exklusiven und Design-orientierten Konzepten für die internationale Hotellerie, Serviced Apartments, designaffine Offices mit New Work-Charakter und Konzeptdesign für die Cruise Ship Industrie. Innerhalb des Hotelsegmentes befasst sich das Innenarchitekturbüro sowohl mit privat-geführten, feinen und kleinen Boutique-Hotels als auch mit jungen Szene-Hotels und luxuriösen Hotelketten. Die Entwicklung von Möbeln, Leuchten, Heizungen oder Badarmaturen ist heute ebenso konstanter Bestandteil des Portfolios, resultierend aus dem Know-how um die Anforderungen aus den Projekten und aus der Feder von Produktdesignern stammend – Products by JOI-Design. Das kreative Team des führenden europäischen Designstudios gestaltet mit erfahrenen Innenarchitekten, Architekten, Ingenieuren, Grafikern und Produktdesignern einzigartige sowie zeitgemäße und maßgeschneiderte Konzepte. Der enge Austausch mit dem Auftraggeber sowie der Ansporn nach einer optimalen und nachhaltigen Lösung für das individuelle Projekt stehen im Vordergrund. Gleichzeitig richtet sich der Blick nach außen: Die Analyse von sich ständig ändernden Bedürfnissen der Gesellschaft und der Entwicklung des Reisens spornt an, jeweils die beste Antwort für das individuelle Projekt zu realisieren. Mit dem Ziel, zu der Entwicklung der Branche beizutragen und diese mitzugestalten, wird das tiefgründige und breitgefächerte Wissen mit anderen Akteuren der Branche geteilt. 

Bei Interesse finden sich weitere Infos unter: www.JOI-Design.com

150652 Bild 1
blockHeaderEditIcon
150652 Bild 2
blockHeaderEditIcon
150652 Facts
blockHeaderEditIcon

Projektinformationen:

Objekt: Moxy u. Residence Inn Hotel, München
Architekt: Chapman & Taylor, Düsseldorf

Innenrchitekt: JOI-Design Innenarchitekten A D joehnk + partner mbB, Hamburg
Fotos: Christian Kretschmar für JOI-Design/SV Hotel Deutschland GmbH

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*