*
Slogan
blockHeaderEditIcon



H O T E L  |  B U I L D I N G  |  D E S I G N

Slider1
blockHeaderEditIcon
Archiv-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon

Mit neuen Partnern nach Indien

Bei den Innenarchitekten von JOI-Design gibt es zwei übergreifende Neuigkeiten: Zum einen wurde bekannt gegeben, dass sich die Geschäftsführung um drei Partner erweitert hat und das Büro in diesem Zuge zu einer Partnerschaftsgesellschaft geworden ist. Zum anderen ist JOI-Design letztes Jahr in den indischen Markt eingetreten. Dort werden einige Projekte realisiert und mehr und mehr „the Indian way of hospitality“ verinnerlicht.
 
Drei neue Partner bei JOI-Design
Die drei bisherigen Associates Thomas Scholz, Heinrich Böhm und Sabrina Voecks sind zu Partnern und somit Miteigentümern des Unternehmens JOI-Design aufgestiegen. „Wir freuen uns sehr, die drei Associates und langjährigen Mitarbeiter an Bord der Führungsriege begrüßen zu dürfen. Frische Ideen, Visionen und Meinungen sind das, was Gedanken befruchtet und unser Unternehmen weiterhin vorantreibt. Mit diesem Team fühlen wir uns richtig gut aufgestellt – auf eine gute Zusammenarbeit“, freut sich Corinna Kretschmar-Joehnk.
Sabrina Voecks wird sich vermehrt der Designphilosophie und der Marke mit annehmen, während Thomas Scholz den Finanzbereich mit verantwortet und Heinrich Böhm die Qualität der Arbeitsprozesse sicherstellt sowie den Ausbau des Segmentes „Serviced Apartments“ mit vorantreibt. In diesem Zuge ist JOI-Design zu einer Partnerschaftsgesellschaft mit fünf Partnern umgewandelt worden.

JOI-Design tritt in den indischen Markt ein
Eine Einladung der Taj Hotel Gruppe nach Mumbai Anfang letzten Jahres mündete in einer Zusammenarbeit für zwei Projekte. Für die Hotelmarken „Vivanta" und „Ginger", die zur weltweit erfolgreichen Hotelgruppe Taj Hotels Resorts and Palaces gehören, erarbeitet JOI-Design jeweils eine neue Designsprache, die die Marken in einem neuen und frischen Licht erscheinen lassen. Das Design vom Vivanta in Bangalore und dem Ginger in Goa gilt jeweils als Grundlage für alle weiteren Hotels dieser Marken weltweit.
Um die indischen Projekte bestmöglich betreuen zu können, arbeiten die Innenarchitekten sehr eng mit dem lokalen Partner – JOI-Design India – zusammen, der die Unternehmenswerte lebt und die Philosophie vor Ort repräsentiert. Das Ginger in Goa eröffnete im Dezember 2018, und das Vivanta Whitefield in Bangalore wird voraussichtlich ab Mitte dieses Jahres in einem neuem Glanz erscheinen. Zwischenzeitlich sind noch weitere Projekte hinzugekommen.

Mehr Informationen unter: www.joi-design.com 

 

Fotos: JOI-Design

Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail