Slogan
blockHeaderEditIcon



H O T E L  |  B U I L D I N G  |  D E S I G N

Slider1
blockHeaderEditIcon
Archiv-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon

Hilton London Bankside bietet veganfreundlichen Hotelaufenthalt

Das Hilton London Bankside stellte in Zusammenarbeit mit Bompas & Parr – Experten für multisensorisches Design – die erste vegane Suite Londons vor und reagiert auf die sich wandelnden Werte der Gesellschaft. Die gesamte Hotel Suite wurde unter Beteiligung der The Vegan Society renoviert, die während der gesamten Renovierungsarbeiten dem Hotel bei Fragen zu veganen Materialien und Designelementen zur Seite stand. Von den Teppichen über die Kissen bis hin zum Minibarangebot wurde alles neugestaltet, mit dem Ziel ein Angebot zu schaffen, das luxuriös und einladend für ethisch bewusste Reisende und Londoner gleichermaßen ist. 

„Ananas-Design“
Um die Geschichte und die Tradition der idealen Lage des Hotels in London widerzuspiegeln, ist das beruhigende Interieur von der einfachen Ananas inspiriert. Mit dem Dekor der Suite aus Piñatex – einem veganen Leder aus den Cellulosefasern der Ananas – wurde das Interieur der Suite unter dem Einfluss des zart reinen Hauptmaterials gestaltet. Jedes Detail ist dabei sorgfältig durchdacht. Die Ananas ist das bestimmende Element im Design der Suite mit einem Wink auf die Londoner Architektur, die dieses wertvolle Symbol beinhaltet, wie zum Beispiel die dekorative Kreuzblume der St. Paul’s Cathedral oder die wie Tannenzapfen angeordneten Ananas an der Lambeth Bridge (eine Hommage an den in Lambeth ansässigen John Tradescent, der angeblich die erste Ananas in Großbritannien angebaut hat). Die exotische Frucht hat reiche historische Verbindungen zu London, seit sie im 17. Jahrhundert vom Botaniker John Tradescent nach London gebracht wurde, der die Welt bereiste und neue Pflanzen studierte. Sie wurde dann direkt aus der Karibik an die Ufer der Themse auf den Borough Market importiert – direkt am Ende der Straße wo sich heute das Hilton Bankside befindet – um sehr teuer an wohlhabende Kolonisten verkauft zu werden, die sie in ihren Häusern zur Begrüßung Gästen präsentieren würden. 

Botanisches Erbe und die Geschichte Londons
Als Symbol für Luxus, Exotik, Gastlichkeit und Seltenheit spiegelt sich der Wert, der der Ananas beigemessen wird, in Londons Kunst und Architektur bis heute wider. Durch die Umwandlung eines umweltfreundlichen und veganen Nebenprodukts der Ananas, das in der gesamten Suite zur Vollendung des Designs genutzt wird, feiert die Suite das botanische Erbe und die Geschichte Londons. Die Gäste können das vegane Erlebnis bereits beim Betreten des Hotels genießen und werden mit einem speziell entwickelten, pflanzlichen Check-in-Schalter, mit gepolsterten Piñatex-Sitzen und botanischen Kunstwerken begrüßt, bevor sie ihre Piñatex-Keycard erhalten. „Im Hilton London Bankside suchen wir ständig nach Möglichkeiten, Innovationen zu entwickeln und unseren Gästen neue Erfahrungen zu bieten. Unser Angebot im Restaurant OXBO ist so umfangreich und deckt viele verschiedene Ernährungsbedürfnisse ab, sodass wir uns Gedanken machten, warum wir nicht das gleiche Konzept auf unsere Zimmer anwenden. Veganismus ist nicht nur ein Trend in der Esskultur, sondern ist zu einem Lifestyle geworden. Wir wollen das erste Hotel sein, das vegan Reisenden, die Möglichkeit bietet, vom ersten Moment an vollständig in diesen Lebensstil einzutauchen,“ kommentiert James B. Clarke, General Manager des Hilton London Bankside, „Wir sind sehr stolz auf die Lage des Hotels in London und freuen uns, den Gästen die allererste vegane Suite in London präsentieren zu können, die vor dem Hintergrund des botanischen Erbes Londons und der reichen Geschichte der Stadt entwickelt wurde.“ „Seit Anfang 2018 sind wir an der Planung der veganen Suite des Hilton London Bankside beteiligt und freuen wir uns sehr, dass das Konzept umgesetzt wurde. Das Hotel wählte verschiedene pflanzliche Merkmale mit außergewöhnlicher Liebe zum Detail sorgfältig aus und wir sind begeistert, dass diejenigen, die den veganen Lebensstil leben, nun vegane Reisen genießen können. Wir können nun unsere Anhänger und Unterstützer an ein Hotel verweisen, das das gesamte Lebensgefühl vom Einchecken bis zum Schlafen in pflanzlicher Wäsche und Möbeln umfasst,” so eine Sprecherin von The Vegan Society, Danielle Saunders. 

Foto: Hilton London Bankside: Vegane Suite

Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*