Slogan
blockHeaderEditIcon



H O T E L  |  B U I L D I N G  |  D E S I G N

Slider1
blockHeaderEditIcon
Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
News-Archiv
blockHeaderEditIcon
News-Neueste_Artikel
blockHeaderEditIcon

ECE realisieren Campus der Société Générale-Gruppe

Die ECE und ihre beiden Projektpartner, die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) und die Hanseatic Bank, zwei Gesellschaften der französischen Société Générale-Gruppe, haben im September 2019 mit rund 100 Gästen den Start der Baumaßnahmen für den neuen Campus Hamburg gefeiert. Hamburgs Finanzsenator Dr. Andreas Dressel, Alexander Otto, CEO der ECE, Detlef Zell, Geschäftsführer der Hanseatic Bank, Matthias Sprank, Geschäftsführer der BDK und Tobias Lökenhoff, Niederlassungsleiter Goldbeck Nord, setzten den ersten Spatenstich. Zu den Gästen gehörten Mitarbeiter der BDK und der Hanseatic Bank sowie Vertreter des Bezirks, aus der Bürgerschaft sowie der Immobilienwirtschaft.

Moderner Bürokomplex 
Im Stadtteil Barmbek, auf einem Grundstück an der Ecke Fuhlsbüttler Straße/Hebebrandstraße, entwickelt die ECE einen modernen Bürokomplex. In unmittelbarer Nähe zum Hamburger Stadtpark und nahe dem Büroviertel City-Nord gelegen, zeichnen den Standort eine optimale Infrastrukturanbindung und ein hoher Freizeit- und Nutzwert aus. Die sechsgeschossige Immobilie mit einer Bruttogeschossfläche von rund 25.000 Quadratmeter bietet Platz für 1.700 Arbeitsplätze.
Nach der Fertigstellung, die für das Frühjahr 2022 geplant ist, werden die BDK und die Hanseatic Bank als Hauptmieter einziehen. Für den modernen Neubau, der nach aktuellen Nachhaltigkeitsstandards entsteht, wird die Zertifizierung in Gold durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen angestrebt. Die ECE investiert in die Entwicklung des Gebäudekomplexes insgesamt rund 115 Millionen Euro.

Visualisierung: bloomimages

Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*