Slogan
blockHeaderEditIcon



H O T E L  |  B U I L D I N G  |  D E S I G N

Slider1
blockHeaderEditIcon
Archiv-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
News-Archiv
blockHeaderEditIcon
News-Neueste_Artikel
blockHeaderEditIcon
Swissbau 2020

Innovationsgeist in der Baubranche

5 Messetage, 902 Aussteller, 17 Nationen und 110.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche: Die Swissbau 2020 hat 92.269 Besucher begeistert. An der 26. Ausgabe der Swissbau stand der Dialog von Mensch zu Mensch im Zentrum. Die Protagonisten der Baubranche sind sich einig: Nur gemeinsam können die damit verbundenen Herausforderungen bewältigt werden. Die Swissbau als führende Fachmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft bringt alle Fachleute der Branche zusammen und fördert so den Dialog zwischen den involvierten Branchen. Alle zwei Jahre versammelt die Swissbau die wichtigsten Akteure der Planungs-, Bau- und Immobilienbranche in Basel. In den Messehallen begeisterten die Aussteller die Besucher mit ihren kreativen und beeindruckenden Messeauftritten quer durch alle Sektoren.

Live-Experience-Plattform für persönlichen Kontakt und Austausch
Die Relevanz, Aktualität und Interdisziplinarität der Swissbau als führende Fachmesse der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft hat sich beim Fachpublikum einmal mehr bestätigt und entspricht dem Bedürfnis der Branche. Namhafte Aussteller betonen den Mehrwert der Swissbau: hier sei die Branche inklusive der Entscheidungsträger entlang der Wertschöpfungskette an einem Ort vereint; in Zeiten mit Herausforderungen wie Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung ist der persönliche Kontakt unersetzbar. Kundenvertrauen gewinnen, Beziehungen pflegen und Materialien spüren – das sei nur an einer Messe möglich. Rudolf Pfander, Messeleiter der Swissbau, betont die Wichtigkeit des interdisziplinären Dialogs: „Von Angesicht zu Angesicht können sich Aussteller und Besucher austauschen. Jedes Business basiert auf Vertrauen – und Vertrauen gewinnt man nur durch persönlichen Austausch und nicht durch digitale Kanäle.“ Die Qualität der Kontakte wird allgemein höher bewertet als die Quantität. Für Rudolf Pfander ist somit die Bedeutung der Swissbau als Plattform für Vernetzung grösser als je zuvor. Dafür entwickelt er in Kollaboration mit den wichtigen Partnern die drei Formate Messe, Swissbau Focus und Swissbau Innovation Lab stetig weiter. 

Wissenstransfer und Networking 
Dem interessierten Fachpublikum bot der Swissbau Focus zusammen mit 38 Partner eine relevante Veranstaltungs- und Netzwerkplattform: In 80 Veranstaltungen wurden die aktuellen Herausforderungen der Branche diskutiert und von über 300 Referenten Wissen zu aktuellen Themen vermittelt. Auch das Thema Nachhaltigkeit in der Baubranche war omnipräsent und wurde vielschichtig diskutiert: Erneuerbar Heizen war nur eines der spannenden Themen in der Swissbau Focus Arena. Die Leadingpartner Swissbau Focus, EnergieSchweiz und SIA, sind mit dem Verlauf des Swissbau Focus äusserst zufrieden.

Plattform für digitale Transformation
Das im Jahr 2018 gemeinsam mit den Mainpartnern Bauen Digital Schweiz, Innosuisse und SIA lancierte Swissbau Innovation Lab rückt das digitale Bauen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Gemeinsam mit 77 Partnern aus Forschung, Planung, Bau und Betrieb wurde eine innovative Inszenierung mit neuartigem Architekturkonzept umgesetzt. Ein Highlight im Swissbau Innovation Lab war der iRoom mit einer 3D-Show sowie der erstmals lancierte Speakers-Corner: Alle Partner präsentierten in kurzen Pitches auf der Bühne des Speakers-Corner ihre Digital Use Cases und zeigten so, wie die Digitalisierung in ihrem Unternehmen Einzug hält.

Trendige Badzimmerkonzepte
Auch an der Swissbau 2020 war die Trendwelt Bad das Publikumsmagnet im Innenausbau: „Die Trendwelt Bad ist die führende Badausstellung der Schweiz. Top-Brands inszenierten mit spektakulären Messeauftritten ihre Produktneuheiten und boten Inspiration für kommende Bauprojekte“, sagt Rudolf Pfander, Swissbau Messeleiter.

Thematische Weiterentwicklung und hochwertige Kontakte
Mit der Integration der beiden Fachmessen Ineltec und Sicherheit wurden die Themen Gebäudeautomation, Elektroinstallation, Energie im Gebäude, Licht und Beleuchtungstechnik sowie Gebäudesicherheit erstmals unter einem Dach vereint. Von Ausstellern wie Besuchern wird diese Zusammenführung als Schritt in die richtige Richtung beurteilt. In enger Zusammenarbeit mit führenden Herstellern und Opinion Leadern wird das Messekonzept für 2022 gemäss den Branchenbedürfnissen weiterentwickelt. Rudolf Pfander ist erfreut über den Verlauf der Swissbau: „Die Stimmung war ausgezeichnet und die zahlreichen positiven Reaktionen von Ausstellern wie Besuchern beweisen einmal mehr, wie wichtig das persönliche Gespräch und der Austausch sind. Der individuelle Kontakt hat bei den Unternehmen einen hohen Stellenwert. Die Swissbau entspricht dem grossen Bedürfnis, sich zusammen an einem Ort zu präsentieren, die Branchenkraft live zu erleben, sich zu vernetzen und die Herausforderungen gemeinsam anzunehmen.“

Die nächste Swissbau findet neu an vier Tagen, vom Dienstag 18. bis Freitag, 21. Januar 2022, in Basel statt. 

Weitere Informationen: www.swissbau.ch


Foto: MCH Messe Schweiz (Basel) AG

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*